Suche

Praxis für Leib und Seele

Aude sapere-Wage es weise zu sein

Miriam Linda Weiss  

Herbergstraße 12

28832 Achim

0176/78009682 


praxisleibundseele@gmx.de  

 

  

 

 

Besucherzaehler

Was ist Reinkarnationstherapie?

In der Reinkarnationstheorie geht man von einer Existenz der Seele aus. Stirbt der Mensch, so stirbt nur sein Körper und die Seele existiert weiter, denn die Seele ist unsterblich.

Nachdem der Mensch gestorben ist, verlässt die Seele seinen Körper und begibt sich in die Seelenebene, auch Lichtebene oder spirituelle Welt genannt, und hält von dort Rückschau auf das gerade vergangene Leben. Die Seele rekapituliert was gelernt wurde und was im nächsten Leben wiederholt bzw. weitergelernt werden könnte.

 

Bei einer erneuten Inkarnation macht die Seele weitere Erfahrungen um sich immer mehr zu vervollkommnen und auf ihrem langen Entwicklungsweg voranzuschreiten. Jedes Erdenleben ist sinnvoll und wichtig – auch wenn es einem Menschen manchmal anders scheint.

 

In der Reinkarnationstherapie gehen wir an die Ursache, die für unsere jetzige Lebenssituation verantwortlich ist und können durch emotionales Begreifen der Ursache diese auflösen. Allergien, Phobien, Ängste, Phantomschmerzen, Beziehungsprobleme, sich wiederholende Muster können ihren Ursprung in einer anderen Inkarnation (d.h. in einem Vorleben) haben.

 

Die Reinkarnationstherapie umfasst mehrere Rückführungssitzungen und ein Vor- und ein Nachgespräch.

 

 

 

Wie läuft eine Rückführung ab?

Rückführungssitzung
Rückführung

Zuerst arbeite ich mit dem Klienten zusammen das Thema aus, zu dessen Ursprung er zurückreisen will. Dann legt sich der Klient auf eine angenehme Matte und wird mithilfe einer bestimmten Technik in den Alpha-Zustand (einen tiefen Entspannungszustand wie beim Einschlafen) versetzt.

Der Reisende befindet sich auf der Wahrnehmungsebene dessen, was er hört, sieht und fühlt und auf der ständigen Kontaktebene mit mir als begleitende Therapeutin. Durch meine behutsame und achtsame Führung steigt der Klient hinab in die Tiefe seiner Seele und sieht die Ursache für die Thematik, welche seine heutige Entwicklung behindert.

Das Ganze kann man sich so vorstellen, als würde man träumen, dabei berichtet der Klient, was er erlebt, während ich als Leiterin den Klienten mit Fragen hinein und hinausführe. Gleichzeitig befindet sich er sich auch im Hier und Jetzt. Unser Bewusstsein verfügt über die Fähigkeit, auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig wahrzunehmen. Der Klient kann sich hinterher ganz genau an alles erinnern, denn er „wusste“ es ja die ganze Zeit über, nur mit dem Unterschied, dass jetzt der Schleier des Vergessens nicht mehr darauf liegt. Der Klient kann den Zusammenhang mit seiner jetzigen Lebenssituation erkennen und es ist ihm möglich, die gewonnene Erfahrung als Kraft bewusst in die schwierige Situation zu integrieren.

In Hypnose bzw. im Alpha-Zustand sind wir in der Lage, alle gespeicherten Daten abzurufen und in unser Bewusstsein zurückzuholen. Das Schicksal präsentiert uns so lange unverarbeitete Themen, bis wir diese aufgelöst haben.  Wir können darauf vertrauen, dass uns unser Unterbewusstsein nur das "zeigt", was wir auch verarbeiten können.  

 

 

Worin liegt der Sinn des Lebens?

Himmel über Westen

Diese Frage hat sich bestimmt schon jeder einmal gestellt. Die Suche nach der Antwort führt uns immer wieder zu uns selbst. Den Schlüssel dazu finden wir nur in uns. In unserem Unterbewusstsein ist jede Erfahrung, die wir jemals gemacht haben gespeichert. Alles, was wir als Seele je erlebt haben, sei es in einem anderen Leben, im Mutterleib oder in diesem Leben.    

Das Leben ist ein Prozess, bei dem die Seele Wissen in Erfahren umwandelt. Und wenn das, was man gewusst und erfahren und erlebt hat, zu einer gefühlten Realität wird, ist dieser Prozess beendet.

Es ist nicht wichtig, ob man an Wiedergeburt (Reinkarnation) glaubt - es geht darum, sich wiederholende Muster zu erkennen, diese aufzulösen und eine neue Struktur und neue Muster auszubilden.

Welcher Religion oder welchem Glauben man angehört, spielt dabei keine Rolle. 

 

Alles, was wir in jeder Inkarnation, in jedem Erdenleben an Erfahrungen gemacht haben wird im Energiekörper gespeichert und bei jedem weiteren Erdenleben wieder mitgenommen. An dieses so genannte Erinnerungspaket können wir jederzeit wieder anknüpfen, sofern wir bereit sind uns zu erinnern.

Um an diese Erinnerungen zu gelangen ist es notwendig, sich in den Alpha Zustand zu versetzen, also jenen Zustand, der sich zwischen Wachsein und Schlafen befindet. Auch durch tiefe Meditation kann man in diesen Zustand gelangen.

 

Wir sind die Summe all unserer Erfahrungen.