Suche

Praxis für Leib und Seele

Aude sapere-Wage es weise zu sein

Miriam Linda Weiss  

Herbergstraße 12

28832 Achim

0176/78009682 


praxisleibundseele@gmx.de  

 

  

 

 

Besucherzaehler

Homöopathische Arzneimittelbilder:

Pulsatilla

bei Beschwerden nach schwerem, fettigem Essen oder Durcheinanderessen
Ohnmacht in einem warmen, geschlossenen und überfülltem Raum

Erkältungen mit dickem, mildem, gelbgrünem Ausfluss und wird erst im fortgeschrittenen Stadium eingesetzt.

Anhänglich, weinerlich, sanftes Wesen, wechselhafte Stimmung, weint Mitleid erregend, klebt an der Mutter, sucht Trost, möchte Gesellschaft
Auffallend ist das Verhalten gegenüber Temperatureinflüssen: obwohl der Patient ständig fröstelt und häufig kalte Hände und Füße hat, erträgt er den Aufenthalt in einem warmen Zimmer oder heißes Wetter nicht

Die Verbesserung durch Bewegung, besonders an frischer Luft, ist ein häufig anzutreffendes Symptom, das sich oft bei Kindern mit Ohrschmerzen beobachten lässt. Zuhause in der warmen Wohnung weint das Kind mitleid erregend. Auf dem Weg in die Praxis beruhigt es sich durch die Bewegung und die frische Luft, und die Mutter sitzt mit einem „gesunden", zufriedenen Kind vor dem Therapeuten. Erst während des Gespräches, wenn der kleine Patient wieder warm wird, beginnt er erneut zu weinen.

Pulsatilla-Patienten brauchen, wenn sie krank sind, viel Aufmerksamkeit und Zuspruch. Sie sind leicht beleidigt und verstimmt, bald wieder lachend, bald traurig und voller Tränen.

häufig bei Kindern angezeigt

  • Anhaltende Erkältung mit milder, dicker, gelbgrüner Absonderung. Leichtes Fieber mit Durstlosigkeit.
  • Verstopfte Nase in warmen Räumen, im Freien fliessend.
  • Friert leicht, aber ist besser an frischer Luft und in Kälte.