Suche

Praxis für Leib und Seele

Aude sapere-Wage es weise zu sein

Miriam Linda Weiss  

Herbergstraße 12

28832 Achim

0176/78009682 


praxisleibundseele@gmx.de  

 

  

 

 

Besucherzaehler

Position: Startseite >> Angst

Was ist Angst?

Mystisch...
Gewitter naht...

Angst ist eine natürliche Emotion.

Sie ist ein Grundgefühl, welches sich, in als bedrohlich empfundenen Situationen, als Erregung äußert.

Auslöser sind entweder reale Bedrohungen oder irrationale Begebenheiten.

 

Angst ist Energie – wie alles andere auch.

Sie ist ein guter Bekannter, ein alter  Freund.

Angst blockiert uns. Sie hindert uns, in unserer Entwicklung voranzuschreiten.  Angst raubt unsere Seele das Licht. Sie kann uns beherrschen und damit  zerstören.

 

„Blöderweise“ ziehen wir das an was wir fürchten und wovor wir uns ängstigen.

Emotion ist die Kraft, die anzieht! Das, was wir stark fürchten, werden wir erfahren und das liegt daran, dass wir mit unseren Gedanken Energie in Bewegung setzen – damit also eine Ursache setzen und somit eine Auswirkung schaffen. (Gesetz von Ursache und Wirkung/Kausalitätsgesetz) siehe Die kosmischen Gesetze)

 

Angst ist das Gegenteil von Liebe und übt eine unserer mentalen und physischen Gesundheit entgegenstehende Wirkung aus.

Angst ist ein verstärktes Sich-Sorgen. Sorge – Hass – Angst mit den Randerscheinungen Ängstlichkeit, Bitterkeit, Ungeduld, Habsucht, Unfreundlichkeit…attackieren allesamt den Körper auf zellularer Ebene.

So ist es unmöglich unter diesen Umständen einen gesunden Körper zu haben.

 

Jegliche Krankheit wird zuerst im Geist erschaffen. In jedem Leben geschieht nichts, was nicht zuerst als Gedanke existiert!

Gedanken sind wie Magnete, die die Auswirkungen anziehen.

Der Gedanke als verursachendes Moment ist nicht immer so klar und deutlich erkennbar. Er kann ganz subtil sein: „Ich bin es nicht wert zu leben“, „Mein Leben ist ein ständiges Drama.“, „“Ich bin ein Verlierer.“, „Ich habe mein Leben gründlich satt.“, „Gott wird mich für das was ich getan habe bestrafen. usw….

 

Gedanken sind eine sehr subtile, jedoch extrem mächtige Energieform. Worte sind weniger subtil, sind dichter. Handlungen weisen die dichteste Energie auf. Handlung ist Energie in massiver physischer Form, in wuchtiger Bewegung.

 

Der Gedanke kennt keine Entfernung. Gedanken reisen schneller um die Welt und durchqueren rascher das Universum, als ihr ein Wort aussprechen könnt.

 

Unser Geist wird von unseren negativen Gedanken zerfressen. Manche werden uns aufgezwungen, viele erfinden wir selbst. Wir pflegen sie und hätscheln und tätscheln sie für Stunden, Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre, und wundern uns anschließend, dass wir krank werden.

 

Gefühle sind weder negativ noch zerstörerisch. Sie sind einfach Wahrheiten. Was zählt ist, wie du deiner Wahrheit Ausdruck verleihst. Wenn du deiner Wahrheit mit Liebe Ausdruck gibst, hat das selten negative und zerstörerische Folgen.

 

Gefühle sind die wahre Sprache der Seele

 

Wahre Gefühle sind in der Seele geborene Gefühle.